Holzwolle als Baustoff

04 Mrz

Holzwolle als natürlicher Baustoff

holzwolleHolzwolle ist ein vielseitiges Material, so setzt man es nicht bloß als Verpackungsmaterial, zum Beispiel bei Obst ein, sondern auch als natürlicher Baustoff. Welche Vorteile Holzwolle hat sowie auf was man achten sollte, dazu findet man in dem Ratgeber die passenden Antworten. Bei dem Baumaterial handelt es sich um einen nachwachsen Rohstoff. Gerade wenn man bei dem Bau beziehungsweise Renovierung viel Wert auf Nachhaltigkeit legt, so wird man mit Holzwolle als Baustoff sehr zufrieden sein. Der Baustoff zeichnet sich durch zahlreiche Vorzüge aus. So ist der Baustoff unbegrenzt haltbar sowie auch gegen Pilzbefall resistent. Darüber hinaus weist Holzwolle eine äußerst gute und enorme Schalldämmung auf. Man kann diesen Baustoff sowohl als Verkleidung und Dämmung von Wänden, aber auch von Decken verwenden. Die Bearbeitung des Baustoff erfolgt je nach Auswahl unterschiedlich. So wird dieser zum einen zu Platten gepresst und weist dabei eine sehr stabile Form auf. Zur Bindung der Platten bzw. der einzelnen Holzfasern wird Magnesit beziehungsweise auch Zement hinzugegeben. Alternativ dazu gibt es noch die Ausführung als loser Baustoff. Hierbei gibt es ebenfalls keine Zusatzstoffen. Die lose Holzwolle wird leicht in die Wand beziehungsweise in die Decke eingeblasen sowie entsprechend verfüllt.

Gibt es auch Nachteile bei Holzwolle

Natürlich werden sich jetzt etliche Fragen, gibt es bei dem Baustoff ebenfalls Nachteile. Und selbstverständlich gibt es ebenfalls Nachteile, die an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben sollten. Zu diesen Nachteilen zählt zum Beispiel das Gewicht, so ist Holzwolle im Vergleich zu anderen Dämmstoffen schwerer. Je nach Plattendicke sollte man dieses bei der Verarbeitung angemessen beachten. Ebenfalls gibt es bei der Wolle auch einen Nachteil bei der Dämmwirkung, so ist jene zum Beispiel nicht ganz so hoch wie im Direktvergleich zu Glaswolle. Beide Faktoren muss man entsprechend berücksichtigen. Wobei hierzu noch ein kleiner Hinweis, es gibt auch Mischformen, dabei ist der Baustoff mit anderen Stoffen wie Polystyrol oder auch Mineralwolle hinzugeben. Dadurch steigern sich die Dämmeigenschaften der Platten entsprechend.

Preise vergleichen bei dem Kauf von Holzwolle

Wer jetzt Holzwolle erwerben will, der sollte vor dem Kauf einen Vergleich durchführen. Wegen der diversen Stärken und der Plattengrößen ergeben sich auch Unterschiede bei den Kosten. Zudem gibt es noch Preisunterschiede zwischen den Herstellern. Alle diese Faktoren sollte man beim Erwerb entsprechend berücksichtigen, besonders wenn man sparen möchte. Durch einen Vergleich werden die Unterschiede am schnellsten und einfachsten sichtbar. Je nach Auswahl kann man am Ende im besten Fall entsprechend Geld beim Erwerb einsparen.