Fitnessstudio

13 Apr

Das Fitnessstudio wird gerne auch Sportstudio, Fitnesszentrum oder Fitness-Center bezeichnet. Es werden dort verschiedene Geräte für das gezielte Ausdauer- oder Krafttraining gefunden. Angeboten werden häufig auch animierte Kurse für Indoorcycling, Aerobic oder ähnliches. Angeschlossen sind nicht selten auch Wellness- oder Saunabereiche. Bei einem Fitnessstudio kann der Besucher gegen Entgeld die Kurse, den Service und die Geräte nutzen. Das Fitnessstudio bieten eine unterhaltsame, kollektive und gesellige Form von dem Bodybuilding oder Fitnesstraining. Verglichen zu den ehrenamtlichen Vereinen sind die Fitnessstudios kommerziell ausgerichtet. Einige Fitnessstudios werden auch von Sportvereinen betrieben und hier handelt es sich oft um wichtige Treffpunkte von der Bodybuilding- und Fitnessszene.

Was wird im Fitnessstudio geboten?

In der Regel gehört das Training an den Fitnessgeräten zu dem Angebot bei dem Fitnessstudio und es gibt auch betreute Kurse mit festen Zeiten. Bei den Fitnessgeräten kann zwischen unterschiedlichen Sparten unterschieden werden. Es gibt die Geräte für das gezielte Krafttraining und so gibt es verschiedene Konstruktionen wie zum Beispiel Kabelzuggeräte, wo gewisse Muskelgruppen trainiert werden. Die Fitnessstudios bieten für die fortgeschrittenen Kraftsportler eine umfangreiche Auswahl an Hanteln an. Zu jedem Fitnessstudio gehören natürlich auch die Ausdauergeräte und dazu gehören beispielsweise Crosstrainer, Laufbänder, Rudergeräte oder Ergometer. Immer mehr werden auch beispielsweise Vakuum-Trainingsanzüge, Body Transformer oder Hypoxi-Trainer angeboten.

Kursangebote und besondere Angebote im Fitnessstudio

Bei den Kursangeboten möchten sich die Studios natürlich voneinander unterscheiden und deshalb werden verschiedene Kurse angeboten. In dem Bereich Gymnastik wird viel geboten und so Yoga, Pilates oder Aerobic-Kurse. Insgesamt reicht das Angebot von Ballett bis hin zu Schwangerschaftsgymnastik. Für den Bereich Rehabilitation bieten immer mehr Studios auch Kurse, welche in die Richtung Rückenschule, Physiotherapie oder Ähnliches gehen. Außerdem gibt es oft die Kurse Hot Iron oder Indoorcycling. Viele Studioketten oder Fitnessstudios richteten das Angebot speziell auf weibliche Kunden ab. Für die Betreuung der Kunden werden oft von Fitnessstudios ausgebildete Fitnesstrainer, Sportmediziner oder Physiotherapeuten eingestellt. Bei großen Fitnessketten werden Wellnessbereiche, Massagebereiche oder Saunabereiche angeboten.

Weshalb sind Fitnessstudios so beliebt?

Die Fitnessstudios werden generell immer beliebter, denn sie haben natürlich auch einige Vorteile. Die Räumlichkeit kann durch eine Vielzahl an Sportgeräten absolut überzeugen und damit funktioniert das intensive Ausdauer- und Krafttraining. Es gibt viele Kurse wie Schwangerschaftsgymnastik, Aerobic, Rückenschule oder Yoga. Zudem gibt es auch Angebote wie Wellness, Solarien oder Saunen. Vorteilhaft ist, dass es durch geschultes Fachpersonal eine professionelle Betreuung gibt. Das Fachpersonal erkennt Fehler bei den ausgeführten Übungen und es können Trainingspläne ausgearbeitet werden. Bei bestimmten Muskeln soll die Überanstrengung vermieden werden und die Überlastung soll vermieden werden. Trainingspläne können auf die Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt werden. Rückenschmerzen können gelindert werden, das Übergewicht kann reduziert werden und die Ausdauer kann gestärkt werden.